Name: Command List

Text: Steuerung Voice-Funktionen über SMS
(MEK-FS1 und FS1b ab V1.04.00)
Mikrofone ein-/ausschalten
Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS (siehe 1.1.0).
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
6

Werte
V5956M

2

1

0, 1

3

1

0, 1

Bedeutung
Kennung
Mikrofon1: 0 =
ausschalten,
1=einschalten, X=
k.Ä
Mikrofon2: 0 =
ausschalten,
1=einschalten, X=
k.Ä

1.0.1 Lautstärke einstellen
Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS (siehe 1.1.0).
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
6

Werte
V5956L

2

3

000-255

Bedeutung
Kennung
MikrofonLautstärke
(Wavecom
Microphone gain
controler 2)*

(*)
0
1
2
3
...
19
20

0 db
0,5 db
1 db
1,5 db
9,5 db
10 db

21 - 60
61
62
...
101
102 -127

30 db
30,5 db
31 db
50,5 db
51 db

128 - 243
244
245
246
...
255

1.0.2 Relais stellen
Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS (siehe 1.1.0).
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
6

Werte
V5956R

Bedeutung
Kennung

-6,5 db
-6 db
-5,5 db
-5 db
-0,5 db

12

61

V5958I
0, 1

Kennung
Relais: 0 für
=
ausschalten,
1=einschalten

1.0.3 Service Center Adresse einstellen
Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS (siehe 1.1.0).
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
6

Werte
V5956+

2

max. 19

z.B.: 491722270000

Bedeutung
Kennung
Service Center
Adresse

Einstellungen abfragen
Diese Befehl ermöglicht es die aktuellen im Gerät gültigen Einstellungen
abzufragen.
Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS (siehe 1.1.0).
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
6

Werte
V5956I

Bedeutung
Kennung

1.0.5 Einstellungen abspeichern
Die aktuell gültigen Einstellungen für den Zustand der Mikrofone sowie die LautstärkeEinstellung werden im Gerät permanent gespeichert, d.h. bleiben auch nach dem Ausschalten des
Gerätes erhalten, bzw. auch nach einem Neustart gültig.

Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS (siehe 1.1.0).
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
6

Werte
V5956S

Bedeutung
Kennung

1.1.0 Antwort SMS (Aktuelle Einstellungen)
Damit das Gerät eine Antwort-SMS senden kann, muß im Gerät eine passende
Service Center Adresse programmiert sein. (z.B. über 1.0.3).
Diese SMS wird als Antwort auf die folgenden SMS zurückgesendet:
Mikrofone einstellen (1.0.0); Lautstärke einstellen (1.0.1); Relais stellen
(1.0.2);
Service Center Adresse einstellen (1.0.3);
Abfrage Einstellungen (1.0.4); Einstellungen abspeichern (1.0.5);
Feld – Nr.

Anzahl Zeichen

Werte

Bedeutung

1

6

V5958I

2

3

000-255

3

1

0, 1

4

1

0, 1

5

1

0, 1

6

2

00-31, 99

7

max. 24

z.B.:
262,01,580F,93F1,28

8

1

;

9

10

z.B.: V1.04.00

1

;

Kennung für
Antwort-SMS vom
MEK-FS
MikrofonLautstärke
Zustand Mikrofon1:
0 = AUS, 1=EIN
Zustand Mikrofon2:
0 = AUS, 1=EIN
Zustand Relais: 0 =
AUS, 1=EIN
Feldstärke:
0=-113dBm –
31=-51dBm ;
99=nicht
ermittelbar
Zelleninformation:
maximal 5 durch
Komma getrennte
Felder: MCC,
MNC, LAC, CI,
BSIC (*)
Feld-Begrenzung:
Ende der
Zelleninformation
Versionsinformatio
n
Feld-Begrenzung:
Ende der
Versionsinformatio
n

Beispiel-SMS: V5958I05610018262,01,580F,93F1,28;V1.04.00;
(*)

MCC = Mobile Country Code
MNC = Mobile Network Code
LAC = Location Area Code ( hexedecimal)
CI = Cell Identity (hexadecimal)
BSIC = Base transceiver Station Identity Code
2.0.0 Automatische Anwahl
Befehl zum Aktivieren bzw. Deaktivieren der automatischen Anwahl.

Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS im gleichen Format (siehe 2.1.0).
Feld – Nr.

Anzahl Zeichen

Werte

Bedeutung

1

6

V5956A

2

max.
1 4

0 –0,3000
1

3

1

0, 1

4

1

0, 1

5

1

0, 1

6

max. 19

z.B. 01721234567

Nachlaufzeit in
Kennung
Sekunden.
0 =0 =
auto. Anwahl:
Keine
Nachlaufzeit
ausschalten,
1=
und
kein auto.
einschalten
auto. Anwahl wenn
Zündung: 0 = Nein,
1 = Ja
auto. Anwahl wenn
Kontakt: 0 = Nein,
1 = Ja
auto. Anwahl wenn
Bewegung: 0 =
Nein, 1 = Ja
Nummer, die
angewählt wird

2.0.1 Automatische Anwahl aussetzen
Wird eine Verbindung manuell aufgelegt von der vom Gerät angerufenen Seite, so wird die
Verbindung vom Gerät sofort wieder neu aufgebaut, sofern noch Anwahl-Signale aktiv sind. Wird
die folgende Befehls-SMS an das Gerät geschickt, so erfolgt nach dem Trennen der Verbindung
eine neue Anwahl erst dann, wenn ein weiteres Anwahl-Signal aktiv wird bzw. eines der beim
Beenden der Verbindung noch aktiven Signale, nach einer inaktiven Phase, erneut aktiv wird. In
einer Variante dieser Befehls, erfolgt zusätzlich auch eine sofortiges Auflegen durch das Gerät.

Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS vom Typ 2.1.1
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
6

Werte
V5956A

2

1

2, 5

Bedeutung
Kennung
auto. Anwahl
aussetzen
5 = mit Auflegen
(nur FS1b)

2.0.2 Nachlaufzeit und automatisches Auflegen
Mit dieser SMS kann eine Zeit programmiert werden, nach der eine Verbindung vom Gerät
automatisch beendet wird, sobald keines der programmierten Anwahl-Signale mehr aktiv ist. Zu
beachten ist, daß der Wert 0 bedeutet, daß KEIN automatisches Auflegen durch das Gerät erfolgt
auch wenn kein Anwahl-Signal mehr aktiv ist.

Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS vom Typ 2.1.2
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
7

Werte
V5956AN

Bedeutung
Kennung

2

max. 4

0 – 3000

Nachlaufzeit in
Sekunden. 0 =
Keine Nachlaufzeit
und kein auto.
Auflegen.

2.0.3 Abfrage Einstellungen auto. Anwahl
Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS vom Typ 2.1.0
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
6

Werte
V5956A

Bedeutung
Kennung

2.0.4 Abfrage Nachlaufzeit
Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS vom Typ 2.1.2
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
7

Werte
V5956AN

Bedeutung
Kennung

2.1.0 Anwort automatische Anwahl
Antwort-SMS auf Einstellungen auto. Anwahl (2.0.0) und Abfrage auto. Anwahl
(2.0.3)
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
6

Werte
V5958A

2

1

0, 1

3

1

0, 1

4

1

0, 1

5

1

0, 1

6

max. 19

z.B. 01721234567

Beispiel-SMS: V5958A110001721234567

Bedeutung
Kennung
auto. Anwahl: 0 =
ausgeschaltet, 1 =
eingeschaltet
auto. Anwahl wenn
Zündung: 0 = Nein,
1 = Ja
auto. Anwahl wenn
Kontakt: 0 = Nein,
1 = Ja
auto. Anwahl wenn
Bewegung: 0 =
Nein, 1 = Ja
Nummer, die
angewählt wird

2.1.1 Antwort auto. Anwahl aussetzen
Anwort-SMS auf auto. Anwahl aussetzen ( 2.0.1 ).
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
6

Werte
V5958A

2

1

2

Bedeutung
Kennung
auto. Anwahl wird
ausgesetzt

2.1.2 Antwort Nachlaufzeit
Antwort-SMS auf Programmierung Nachlaufzeit (2.0.2)
Feld – Nr.
1
2

Anzahl Zeichen
7
max. 4

Werte
V5958AN
0-3000

Bedeutung
Kennung
Nachlaufzeit

2.1.3 Abfrage IMEI-Nummer des GSM-Modul (Ab Version 1.04.02)
Zurückgesendet wird eine Antwort-SMS vom Typ 2.1.4
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
7

Werte
V5956IM

Bedeutung
Kennung

2.1.2 Antwort IMEI-Abfrage (Ab Version 1.04.02)
Antwort-SMS auf Abfrage IMEI-Nummer des GSM-Modul (2.1.3)
Feld – Nr.
1

Anzahl Zeichen
7

Werte
V5958IM

2

22

z.B.
V5958IM500064110198410

Bedeutung
Kennung
IMEI-Nummer =
500064110198410

PAD-Datentechnik GmbH
DATE \@ "dd.MM.yy" 01.09.01
PAGE \* MERGEFORMAT 5/ NUMPAGES \* MERGEFORMAT 5

Document Path: ["154-pad-sms-commands-fs-de.pdf"]

e-Highlighter

Click to send permalink to address bar, or right-click to copy permalink.

Un-highlight all Un-highlight selectionu Highlight selectionh